Zum Hauptinhalt springen

Dr. Volker Külow

Dr. Volker Külow zum Sozialreport: Schere zwischen Arm und Reich muss wieder verringert werden!

Seit 2004 gibt die Stadt Leipzig jährlich einen Sozialreport heraus. Im Jahr 2022 erschien nach offizieller Zählung der Verwaltung die nunmehr 15. Ausgabe, also ein kleines Jubiläum, das ich an dieser Stelle hervorheben möchte. Nicht zuletzt, weil mit dem Sozialreport 2022 ein weiterer Schritt hin zum integrierten kooperativen Sozialbericht - wie wir ihn 2020 beantragt hatten – gegangen wird. Neben den jeweiligen Teilkapiteln „Zentrale… Weiterlesen


Dr. Volker Külow

Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen nicht hängen lassen!

Die Psychiatrie hat in den vergangenen beiden Jahrhunderten einen enormen Erkenntnisfortschritt zurückgelegt, der nicht zuletzt von Leipziger akademischen Koryphäen gebahnt wurde und gut belegt ist. Ein skandalöses Ereignis wie im Jahr 1824 die öffentliche Hinrichtung von Woyzeck, dem mehrere Gutachter die Zurechnungsfähigkeit abgesprochen hatten und das Georg Büchner in Weltliteratur verwandelte, ruft heute nur noch Entsetzen hervor. Denn die… Weiterlesen


Gerade in diesen Zeiten Wohnungsverlust und Wohnungslosigkeit wirksam entgegentreten!

Wir diskutieren den Fachplan Wohnungsnotfallhilfe – ein wichtiger Plan, gerade in Zeiten, in denen Menschen zunehmend von Wohnungsverlust bedroht sind. Steigende Mieten, steigende Nebenkosten, die zur zweiten Miete zu werden drohen, wachsende psychische und Abhängigkeitserkrankungen; vor diesem Hintergrund müssen wir den Fachplan und die Herausforderungen lesen. Die Zahl der Menschen, die Notunterkünfte zur Übernachtung nutzen, wächst, wir reden… Weiterlesen


Beate Ehms

Umbenennung der Turmgutstraße nach Boris Romantschenko: Auch kleine Zeichen sind wichtig!

Boris Romantschenko starb am 18.März dieses Jahres im Alter von 96 Jahren - durch einen russischen Raketenangriff auf sein Wohnhaus in Charkiw. Liebe Leipzigerinnen und Leipziger, er hatte ein bewegtes Leben: Er wurde als 16-Jähriger zur Zwangsarbeit nach Deutschland verschleppt und nach einem Fluchtversuch in vier Konzentrationslagern gefangen gehalten: Buchenwald, Peenemünde, Mittelbau-Dora und Bergen-Belsen. Später studierte er in Charkiw an… Weiterlesen


Stadtrat Sören Pellmann

Rede des Fraktionsvorsitzenden zum Haushaltsplanentwurf für 2023/24

Anrede, die Bundesrepublik befindet sich in ihrer schwersten Krise seit vielen Jahrzehnten. Noch nie standen Menschen mit geringem Einkommen, aber auch zunehmend Angehörige der Mittelschicht, finanziell derartig unter Druck. Die bisher drei Entlastungspakete und der „Doppel-Wumms“ der Ampel-Koalition reichen keinesfalls aus, um der Kostenexplosion im Energiebereich und der galoppierenden Inflation erfolgreich zu begegnen. Das von Bundeskanzler… Weiterlesen

Presse


Fraktion DIE LINKE

Strom sparen, aber wie?

Die gestiegenen Preise für Strom und Energie beherrschen nun schon seit Monaten unser gesellschaftliches Leben. Viele Menschen geraten immer mehr unter finanziellen Druck angesichts erhöhter Beitragszahlungen. Wir alle sind – privat und als Gesamtgesellschaft – zum Stromsparen angehalten. Immer wieder erreichen uns in der Fraktion innovative… Weiterlesen