Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Juliane Nagel
Sören Pellmann

Verlässliche Zukunftsperspektive für Grundstücke am Kulkwitzer See!

In der Sitzung am 13. Oktober hat der Stadtrat den Antrag der Fraktion DIE LINKE zum Erhalt der Miet- und Pachtgrundstücke am „Kulki“ in Grünau beschlossen. Das ist ein Grund zum Aufatmen für die Mieter:innen, die in den letzten Wochen um die Verlängerung ihrer Verträge nach Jahresende gebangt haben.

Mit Beschluss des Antrags wird die Auflösung des Zweckverbands zwischen der Stadt Leipzig und der Stadt Markranstädt angestrebt. Die Flächen sollen jeweils an die beiden Städte zurückübertragen werden Im Einklang mit dem 2018 beschlossenen Bebauungsplan für das Erholungsgebiet Kulkwitzer See soll zukünftig  dann die Stadt Leipzig die Grundstücke an die Mieter:innen von Wochenendgrundstücken und Betreiber:innen von Gastronomie- und Freizeiteinrichtungen vermieten.

Sören Pellmann, Vorsitzender der Fraktion und Mitglied in der Verbandsversammlung des Zweckverbands Kulkwitzer See, erklärt dazu: „Wir freuen uns, dass die Mieterinnen und Mieter der Wochenendgrundstücke sowie der betroffenen Unternehmen nun eine verlässliche Zukunfts-Perspektive erhalten. Dafür hat sich unsere Fraktion schon in den Verhandlungen zum Bebauungsplan für das Gebiet eingesetzt. Endlich hat die Stadt auch die entsprechende Befugnis dazu. Mit dem Beschluss soll die Verwaltung dafür Sorge tragen, dass die Mieter:innen und Pächter:innen die Flächen auch über den 31.12.2021 hinaus nicht verlieren.

Impfung vor Ort - Termine mobile Impfteams

Um Menschen zu erreichen, die bisher noch nicht geimpft wurden, gibt es auch in Leipzig mobile Impfangebote vor Ort. 
Hier finden Sie eine Übersicht aller mobilen Impfmöglichkeiten.

 

 


Presse


Juliane Nagel

Zugang zu Notunterkünften vereinfachen, Wohnungslosigkeit beenden!

Auch in Leipzig leben müssen erwerbstätige Menschen in Notunterkünften leben, weil sie keine Wohnung haben. Die Stadt beziffert ihren Anteil auf mindestens drei Prozent der zwischen 600 und 800 Menschen, die in den vergangenen zweieinhalb Jahren eine Notschlafstelle nutzten. Die Zahl könnte höher liegen, denn die Aufnahme einer Tätigkeit während... Weiterlesen

Termine

  1. 17:00 - 21:00 Uhr

    Fraktionssitzung

    17:00 Uhr im Neuen Rathaus mehr

    In meinen Kalender eintragen

Ratsinformationssystem