Zum Hauptinhalt springen
Franziska Riekewald und Volker Külow

Seit dem 01. Juni 2022 ist das Entlastungspaket der Bundesregierung in Kraft. Seitdem können die Menschen flächendeckend in ganz Deutschland mit dem „9-Euro-Ticket“ Busse, Bahnen und Regionalzüge für einen kompletten Monat nutzen. Das Ticket ist eine wichtige Maßnahme zur kostengünstigen Mobilität für alle und den Umstieg vom Privatauto auf den Öffentlichen Nahverkehr.

Die Fraktion DIE LINKE. im Leipziger Stadtrat hat 900 Euro für insgesamt 100 der „9-Euro-Tickets“ gespendet. Diese werden über die Tafel Leipzig an Kinder aus benachteiligten Haushalten verteilt.

Franziska Riekewald, Sprecherin für Mobilität, und Dr. Volker Külow, Sprecher für Gesundheit, Soziales und Senior:innen und Vorsitzender der AG Spendenfonds, erklären dazu: „Viele Menschen, die von Armut betroffen sind, können sich auch das vergünstigte Ticket nicht leisten. Gerade Kinder und Jugendliche aber dürfen durch die aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen nicht auf der Strecke bleiben. Ob auf dem Weg zur Schule, zu den Großeltern oder zum Schwimmunterricht – ‚kurze Beine‘ sind auf den ÖPNV angewiesen. Auch die Sommerferien stehen bald vor der Tür. In der Zeit bietet das ‚9-Euro-Ticket‘ eine tolle Gelegenheit, um andere Städte und Orte zu erkunden. Unsere Fraktion möchte mit der Spende einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass sich 100 Leipziger Kinder zusätzlich sorgenfrei bewegen können.“

Die Spendenübergabe fand heute in den Räumen der Tafel Leipzig statt.

Spenden für Menschen in der Ukraine

Wir alle wollen etwas tun, wir alle wollen helfen. Hier sind einige Spenden-Aktionen angegeben, doe Geld sammeln für Menschen in der Ukraine und Personen, die vor dem Krieg auf der Flucht sind:

  • Spendenkonto der Stadt Leipzig für Menschen in der #Ukraine und in #Leipzig ankommende Menschen
    Ukraine-Kontakt e. V. Leipzig
    IBAN: DE61 8602 0500 0003 5687 00
    BIC: BFSWDE33LPZ
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kennwort: Hilfe für ukrainische Freunde
     
  • Mission Lifeline
    MISSION LIFELINE e.V
    IBAN: DE56 4306 0967 1234 0600 00
    BIC: GENODEM1GLS
    GLS Bank
     
  • Aktion Deutschland Hilft & Bündnis Entwicklung Hilft
    BEH & ADH
    Stichwort: ARD/Nothilfe Ukraine
    IBAN: DE53 200 400 600 200 400 600
    Commerzbank
     
  • Caritas International
    IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02
    BIC: BFSWDE33KRL
    Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe
     
  • Deutsches Rotes Kreuz
    IBAN: DE63370205000005023307
    BIC: BFSWDE33XXX
    Stichwort: Nothilfe Ukraine

 

 

 

Impfung vor Ort - Termine mobile Impfteams

Um Menschen zu erreichen, die bisher noch nicht geimpft wurden, gibt es auch in Leipzig mobile Impfangebote vor Ort. 
Hier finden Sie eine Übersicht aller mobilen Impfmöglichkeiten.

 

 

Presse


Michael Neuhaus

Energie und Klimaschutzprogramm 2030 - mehr Paris, mehr Klimagerechtigkeit wagen!

Am Mittwoch, dem 22. Juni 2022, hat die Stadt Leipzig den Entwurf für das Energie- und Klimaschutzprogramm 2030 (EKSP 2030) vorgestellt. Als LINKE begrüßen wir das EKSP 2030 ausdrücklich, kritisieren jedoch, dass es trotz der Verschärfung der Leipziger Klimaziele immer noch nicht dem Pariser Klimaschutzabkommen entspricht. Wir werden daher zeitnah… Weiterlesen

Termine

  1. 18:00 - 21:00 Uhr

    Austausch mit Stadtbezirkbeirät:innen und Ortschaftsrät:innen

    Tagesordnung: Eröffnung/Begrüßung: Sören Pellmann   Arbeit seit den Kommunalwahlen 2019/Ergebnisse/Bilanz und Schwerpunkte bis Ende 2023/Anfang 2024 V: Dr. Olga Naumov/ Dr. Adam  Bednarsky dazu : Rückfragen, Meinungen   Stadtbezirksbudgets – Erfahrungen aus den SBB, Probleme bei der Umsetzung V: Dr. Olga Naumov   Meinungsaustausch zu… mehr

    In meinen Kalender eintragen

Ratsinformationssystem