Zum Hauptinhalt springen

Juliane Nagel und William Rambow

Gerade jetzt: Kinderarmut bekämpfen, soziale Angebote stärken!

Zum heutigen Weltkindertag warnt die Fraktion DIE LINKE. im Leipziger Stadtrat vor dem Hintergrund der steigenden Lebenshaltungs- und Energiekosten vor einer Verstärkung der Kinderarmut in Leipzig.

Dazu erklärt Juliane Nagel, Sprecherin für Kinder, Jugend und Migration: „Kinderarmut ist bereits eines der drängendsten Themen in Deutschland, insbesondere in Leipzig. Die Belange von Kindern und Jugendlichen finden in den aktuellen Krisen zu wenig Beachtung. Im Gegenteil: Insbesondere Kinder aus armen Familien müssen weitere drastische Einschränkungen ertragen, weil ausreichende Unterstützung ausbleibt. Bund, Land und Kommune müssen gemeinsam anpacken, um Kinderarmut zu beenden.“

William Rambow, Sprecher für Kinder und Jugend, ergänzt: „Auf Bundesebene muss endlich eine solide Kindergrundsicherung her. Stattdessen kürzt der Bund aktuell in sensiblen Bereichen und die Kommune muss es ausbaden – beispielsweise bei den Sprach-Kitas. Leipzig geht mit der Kinder- und Jugendcharta und Präventionskonzepten voran. Das kann aber nur effektiv wirken, wenn im kommenden Haushalt keine Angebote im Sozialbereich gekürzt werden müssen – es braucht im Gegenteil gerade jetzt einen Angebotsausbau. Die Bundesregierung ist hier in der Verantwortung die Kommunen nicht im Stich zu lassen!“

 

 

Der Löwenzahn

, þÿ
Array

         Die Fraktion im Amtsblatt