Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Franziska Riekewald

Mathias Weber zum Wohnungspolitischen Sprecher der Fraktion DIE LINKE gewählt

Der langjährige Stadtrat Mathias Weber wurde von seiner neuen Fraktion DIE LINKE am Mittwoch zum Wohnungspolitischen Sprecher gewählt.

Mathias Weber: „Vielen Leipzigerinnen und Leipzigern steht in den kommenden Jahren eine unbequeme Zeit auf dem Wohnungsmarkt bevor. Der marktaktive Leerstand in der Stadt ist aufgebraucht. Die Auswirkungen sind heute bereits im Segment von 4-Raum-Wohnungen und größer zu spüren, davon gibt es so gut wie keine bezahlbaren mehr in Leipzig.“

Mathias Weber weiter: „Die notwendige Bautätigkeit hält leider immer noch nicht mit dem Bevölkerungswachstum Schritt. Das hat vielerlei Gründe. Ich möchte dazu beitragen, die jahrelangen Versäumnisse des Bundes und Landes in der Wohnungspolitik auf kommunaler Ebene abzufedern.“   

Franziska Riekewald, stellv. Fraktionsvorsitzende: „Ich bin froh, dass wir mit Mathias Weber einem ausgewiesenen Fachmann diesen Sprecherbereich übergeben konnten. Herr Weber gilt als sehr versiert in seinem Metier und war in der Vergangenheit Initiator zahlreicher Anträge und Anfragen zum Thema Wohnungspolitik. Seit Jahren macht er auf die sich andeutende Wohnraumverknappung aufmerksam. Ich freue mich auf die weiteren Initiativen.“