Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Oliver Gebhardt

Gewalt ist kein Mittel – Neue Wege zur Lösung des Konflikts müssen gefunden werden

Nach den Ausschreitungen in Leipzig Connewitz in der Nacht zum 26. Oktober 2019 erklärt Oliver Gebhardt, der Sprecher für Ordnung und Sicherheit der Fraktion DIE LINKE. im Leipziger Stadtrat: 

„Ich bin entsetzt, welche Stufe der Gewalt in der letzten Nacht in Leipzig Connewitz erreicht wurde. Jegliche Form von Gewalt kann und darf nicht ein Mittel des politischen Prozesses sein. Attacken auf Polizistinnen und Polizisten sowie Feuerwehrleuten sind ein völlig inakzeptables Lösungsmittel der gesellschaftlichen Probleme.“ 

Darüber hinaus erklärt er: „Dennoch muss die Landespolitik endlich einsehen, dass die Form der staatlichen Aufrüstung zu keiner Lösung des Konflikts im Leipziger Süden führt. Die durch die Große Koalition im Freistaat vorangetriebene Kriminalisierung eines jeden Einwohners im Stadtteil als potentielle Straftäter und die weiter wachsenden Verdrängungsprozesse müssen endlich beendet werden.“


         Die Fraktion im Amtsblatt