Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Sebastian Scheel, Stefan Hartmann

Gegen Gewalt und Diskreditierung von Bürgerrechtsaktivisten

Die Mitglieder der PDS-Fraktion im Stadtrat zu Leipzig Stefan Hartmann und Sebastian Scheel erklärten zu den Akten sinnloser Gewalt in der Silvesternacht am Connewitzer Kreuz:

Die Mitglieder der PDS-Fraktion im Stadtrat zu Leipzig Stefan Hartmann und Sebastian Scheel erklärten zu den Akten sinnloser Gewalt in der Silvesternacht am Connewitzer Kreuz:"Es gibt keinerlei Berechtigung für Gewalt gegen Personen und die Zerstörung öffentlichen und privaten Eigentums. Jede Art von Gewalt ist ein Schritt in die falsche Richtung und trägt niemals zu einer Lösung bei.Der Gewaltspirale in Connewitz muss ein Ende gesetzt werden. Dazu bedarf es der Anstrengungen aller Seiten. Eine weitere Eskalation im Stadtteil Connewitz wird für ganz Leipzig von Schaden sein. Deshalb müssen Wege gefunden werden, einen Dialog zwischen allen Beteiligten zu eröffnen.Die Versuche, Stadträtin Juliane Nagel, Mitinitiatorin der "Aktion Noteingang", "Bündnis gegen Schulschließungen" und weiterer Bürgerrechtsbewegungen, in diesem Zusammenhang zu diskreditieren, weisen wir entschieden zurück und erteilen einer solchen Art des Umgangs unsere deutliche Absage."


         Die Fraktion im Amtsblatt