Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Marco Götze

Nicht allein für den Unterricht baut die Stadt Schulen

NON SCHOLAE VITAM DISCIMUS - Nicht oder nicht allein für die Schule lernen wir, sondern - auch - für das Leben. Und so kann man auch analog sagen, nicht allein für den Unterricht, baut die Stadt Schulen, sondern auch für das Schulleben drum rum, nicht zuletzt auch für den Stadtteil, in welchem eine Schule steht. Dass ich so schwungvoll einleite, hat seinen Grund. In diesem Sinne nämlich steht der Änderungsantrag der Fraktion DIE LINKE. Eine... Weiterlesen


Beate Ehms

Organspender sind Lebensretter

Uns erreichte eine Petition von Herrn André Paul. Gewünscht wird eine „(größere) plastische Darstellung (vor dem Neuen Rathaus) zum Thema Organspende“. Wer die Debatten im Januar dieses Jahres zur Neuregelung der Organtransplantation verfolgt hat, weiß, wie emotional diese Thema diskutiert wird. Im Bundestag wurde die sogenannte Entscheidungslösung mehrheitlich angenommen – in fraktionsoffener namentlicher Abstimmung. Aber zurück zu unserem... Weiterlesen


Mathias Weber

Milieuschutzsatzungen für die Erhaltung der sozialen Vielfalt in Leipzigs Wohngebieten

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,  Sehr geehrte Damen und Herren Stadträte, Werte Zuschauer, Im 2015 beschlossenen Wohnungspolitischen Konzept steht in schönsten Lettern geschrieben, das bei anhaltend starken (Bevölkerungs-) Wachstum das Thema Milieuschutz geprüft werden soll.  Seit 2017 ist der Stadtverwaltung bekannt, dass wir ein Problem mit Modernisierungsmaßnahmen und Entmietung haben. Die Folge ist Verdrängung. Zu diesem Ergebnis... Weiterlesen


Thomas Kumbernuß

Warum bei der Erarbeitung des Sitzbankkonzeptes keine Bürgerinnenbeteiligung erfolgte, will sich mir nicht erschließen

Diese Vorlage ist großer Murks, entstanden als Alibi, um Bürgerinnennähe vorzugaukeln! Wehmütig erinnere ich mich an eine Photoreportage in der Leipziger Volkszeitung vom 10. Februar 1997, Seite 13. Verliebte Pärchen, Familien und Singles jeden Alters ruhten sich bei Frühlingsgefühle erzeugenden Sonnenstrahlen in der Innenstadt aus. Sie schlenderten über die Plätze, aßen Eis oder ließen alle Fünfe gerade sein. Letzteres konnten sie auf... Weiterlesen


Volker Külow

Straßennamen für blinde und sehbehinderte Menschen erkennbar machen

Am 13. Dezember 2017 hat die Ratsversammlung der Stadt Leipzig den Teilhabeplan auf den Weg gebracht. Er beschreibt, wie in den Jahren 2017 bis 2024 die Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Leben in der Stadtgesellschaft verbessert und die Stadt schrittweise inklusiver gestaltet werden sollen.  Der vorliegende Antrag der Linksfraktion ordnet sich in dieses Bestreben ein. In der ersten Fassung des Antrages war unser Anliegen zunächst darauf... Weiterlesen


Presse


Franziska Riekewald und Marianne Küng-Vildebrand

Solidarität und Unterstützung für die Beschäftigten in den Verkehrsbetrieben

Zum Aufruf von Warnstreiks durch Verdi an die Beschäftigten von LVB, Leobus und LSVB erklären Franziska Riekewald, Sprecherin für Mobilität und Marianne Küng-Vildebrand, Sprecherin für Wirtschaft und Beschäftigung: DIE LINKE ruft zur Solidarität, Unterstützung und Teilnahme von Aktionen der Beschäftigten in den Verkehrsbetrieben auf. Franziska... Weiterlesen