Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Werner Kujat

Senden wir ein Signal aus Leipzig: Nie wieder Krieg

Das Jugendparlament hat mit dem Antrag einen wunderbaren Vorstoß geleistet, das Thema Frieden und Friedenspolitik mehr in die Öffentlichkeit zu tragen. Es stellt sich die Frage: Was heißt Frieden eigentlich? Ist es der Zustand zwischen zwei Kriegen? Und was bedeutet Krieg, gerade für uns in Deutschland? Seit dem Zweiten Weltkrieg herrscht Frieden in Deutschland, auch die Europäische Union hat daran ihren Anteil. Doch außerhalb Europas trägt... Weiterlesen


Juliane Nagel

Ziel muss es sein, eine wohnortnahe Kita-Versorgung zu erreichen

Vor uns liegt die Kindertagesstättenplanung für das Jahr 2019, und wenn wir betrachten, dass es mittlerweile Mitte April ist, lässt sich zunächst sagen, dass dies für eine Jahresplanung, die vom Stadtrat demokratisch legitimiert werden soll, ziemlich spät ist. Als Linksfraktion werden wir der Vorlage zustimmen, ich will die Gelegenheit allerdings nutzen ein paar wenige Anmerkungen zu machen. Wir sprechen mit Blick auf die Kitabedarfsplanung... Weiterlesen


Siegfried Schlegel

Areal Nonnenmühlgasse wichtiges Quartier von Zentrum-Süd

Die Fraktion DIE LINKE teilt uneingeschränkt die Intentionen des Stadtbezirksbeirates Mitte, eine funktional vielfältige, attraktive und auch eine stadtstrukturelle sowie architektonisch ansprechende und vielfältige Innenstadt zu entwickeln. Dazu gehören neben dem Zentrum auch die Quartiere in Zentrum-Südost und Zentrum-Süd um und auf dem Areal des Wilhelm-Leuschner-Platz dazu.  Es dürfen dabei aber auch nicht bereits bestehende bzw. im Verfahren... Weiterlesen


Adam Bednarsky

Ein Sportplatz ist nichts alles, aber ohne einen Sportplatz ist alles nichts

Es ist schön, dass wir heute einmal wieder über den Leipziger Sport reden und votieren. Es ist nahezu schon eine feste Tradition in diesem Hause, dass die Rednerinnen und Redner bei Sportthemen mehr damit beschäftigt sind, die Aufmerksamkeit der Medien zu erregen, als die anderen Fraktionen inhaltlich zu überzeugen. Ich habe bei jüngster Gelegenheit festgestellt, dass es hier im Stadtrat viele Fraktionen gibt und dann noch eine weitere und die... Weiterlesen


Juliane Nagel

Auch die Stimme von Wohnungs- und Obdachlosen zählt!

Obdach- und Wohnungslose sind wahlberechtigt - auch ohne Personalausweis und festen Wohnsitz. Sie können einen Antrag auf Eintragung ins Wählerverzeichnis stellen. Darin müssen sie "an Eides statt" versichern, dass Sie deutsche Staatsbürger sind und zusätzlich bestätigen, dass sie in den drei Monaten vor der Wahl in Leipzig übernachtet haben und nirgends für eine Wohnung gemeldet sind. Familienname, Vorname, Geburtstag und Unterschrift - fertig... Weiterlesen


Presse


Juliane Nagel

Neonazi-Schläger treffen sich in ehemaligem Zwangsarbeiter*innenlager – Stadt Leipzig muss endlich handeln!

Seit 2017 trainiert das Freefightteam „Imperium Fight Team“ im Gebäudekomplex Kamenzer Straße 10/12. Dieses Objekt war bereits 2008/09 in den Fokus gerückt, weil dort Neonazikonzerte stattgefunden hatten. Im Mai 2009 wurde vor dem Objekt durch zivilgesellschaftliche Akteure zum ersten Mal eine Gedenktafel errichtet. Denn dort, wo sich auch heute... Weiterlesen