Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Rüdiger Ulrich

Bewerbung - Olympia 2012

Als im Juni 1989 die Bevölkerung der DDR über die Westmedien erfuhr, dass sich Leipzig für die Olympischen Sommerspiele 2004 bewerben wird, schwankte die Reaktion der Bevölkerung zwischen ungläubigem Staunen, begeisterter Aufnahme und schroffer Ablehnung.Im November 2000 erleben die Leipziger ein ähnliches Wechselbad der Gefühle. Weiterlesen


Dr. Lothar Tippach

Situation und zukünftige Entwicklung der Wissenschaften in Leipzig

Das Niveau der Wissenschaftsentwicklung ist entschieden mehr als ein Bestimmungsfaktor für Qualität eines Wirtschaftsstandorts. Die auch von sozialen Grenzen freie Aneignung von Bildung und Kultur ist Voraussetzung geworden, um ein selbstbestimmtes Leben führen und an der Gestaltung der gesellschaftlichen Zukunft teilhaben zu können. Damit wird über die Zugangsvoraussetzungen zu Bildung und Kultur über die eigenen Lebenschancen entschieden.... Weiterlesen


Klaus-Dieter Bartig

Kulturpolitischer Gegensatz

Soziokulturelle Zentren und Initiativen gehören zur selbstverständlichen kulturellen Infrastruktur deutscher Städte und haben sich zu einem eigenständigen Faktor der Kulturszene entwickelt. Die Soziokultur und ihre Einrichtungen zielen darauf ab, sich neuen gesellschaftlichen Themen, Problemen und Aufgaben zu öffnen und sich mit diesen auseinanderzusetzen. Weiterlesen


William Grosser

Kommt BMW mit Leipzig?

Leipzig kommt! BMW kommt! Leipzig kommt mit BMW! Oder kommt BMW mit Leipzig? - Egal, man kann dem Vorstand der BMW AG für seine weise Entscheidung nach Leipzig zu kommen nur gratulieren. Diese Entscheidung nutzt dem Konzern. Und für unsere Stadt ist das endlich die Chance von der hohen Arbeitslosenzahl und von leeren Haushaltskassen weg zu kommen....Aber man soll den Tag nicht vor den Abend loben, denn wir sind noch lange nicht fertig. Weiterlesen


Rüdiger Ulrich

Hilfe zur Erziehung

Inzwischen sind 6 Jahre vergangen, eine jährliche Fortschreibung der Jugendhilfeplanung im Sinne einer tatsächlichen Bedarfsplanung auf der Grundlage kontinuierlicher Leistungs- und Bedarfsanalysen (gesetzlich gefordert und im Jugendhilfeplan festgelegt) ist nicht erfolgt. Der aktuelle Plan hat deshalb an Akzeptanz eingebüßt. Der konstruktive Charakter der Zusammenarbeit, getragen durch die gemeinsame Verantwortung und einen partnerschaftlichen... Weiterlesen


Presse


Franziska Riekewald

Verkehrswende beginnt mit dem Ausbau des ÖPNV vor Ort

Die Sprecherin für Mobilität der Fraktion DIE LINKE und Stellvertretende Fraktionsvorsitzende Franziska Riekewald fordert die unverzügliche Einrichtung der Bushaltestelle Spinnereistraße/Saarländer Straße.   Mittelständler mit einer großen Zahl von Arbeitsplätzen in den klassischen Leipziger Industriegebieten Lindenau und Plagwitz bilden eine... Weiterlesen