Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Margitta Hollick

Schulentwicklungsplan bis 2010

Wenn wir heute über die Schulentwicklungsplanung bis 2010 diskutieren und Beschlüsse fassen, kommen wir an der Tatsache nicht vorbei, dass diese Planung von breiten Teilen der Leipziger Bürgerinnen und Bürger ebenso abgelehnt wird, wie von fast allen Stadtbezirksbeiräten und Ortschaftsräten unserer Stadt. Und eins können Sie mir glauben und das wissen Sie auch: Es sind mehr als die 53 000, die ihre Unterschrift zum Bürgerbegehren gegeben haben,... Weiterlesen


Stefan Hartmann

Finanzierung der derzeitigen Liquiditätslücke des bfb

Ihnen allen ist das Kinderlied „Wenn der Topf aber nun ein Loch hat...“ bekannt. Unser städtischer Finanztopf hat, sinnbildlich gesprochen, viele Löcher, eines davon, und zwar ein großes, klafft beim bfb. Wenn wir es stopfen wollen, müssen wir zuerst nach den Ursachen fragen. An erster Stelle steht, so die Aussage der Betriebsleitung, die Kürzung des Sachkostenzuschusses für AB-Maßnahmen von im Wirtschaftsplan geplanten 9 % auf 3 %. Weiterlesen


Rüdiger Ulrich

Erhöhung der Elternbeiträge in den Kindertagesstätten

Als im Herbst 2000 die Sächsische Staatsregierung ihre geplanten Kürzungen im Bereich der Kindertagesstätten veröffentlichte (z. B. sollte ein Platz in der Krippe ca. 220,- DM mehr kosten), kam es zu einer großen Protestwelle. Selbst in der CDU-Landtagsfraktion regte sich Unmut. Letztendlich wurden die Pläne zunächst einmal zurückgestellt. Weiterlesen


Dr. Lothar Tippach

Aus acht mach sieben

Seit langem, so in mehreren Haushaltsreden hat die PDS-Fraktion gefordert, dass die Verwaltungsreform zu einer Strukturreform geführt wird, die die Reduzierung der Beigeordnetenbereiche einschließt. Insoweit sind die Regelungen der Sächsischen Gemeindeordnung, die ab dem 1. Januar 2000 für Leipzig eine Höchstzahl von 7 hauptamtlichen Beigeordneten vorsehen, für uns lediglich ein Anlass, um eine tiefergehende Reform der Verwaltung zu erreichen. Weiterlesen


Rüdiger Ulrich

Übernahme von Auszubildenden

Im Amtsbezirk Leipzig standen im Jahre 2000 für 10.484 BewerberInnen für einen betrieblichen Ausbildungsplatz 6.078 Ausbildungsstellen zur Verfügung. Von vornherein fehlen also ca. 4.000 betriebliche Ausbildungsplätze. Immer dramatischer entwickeln sich auch die Arbeitslosenzahlen. So haben sich im Dezember 7.223 junge Erwachsene unter 25 Jahren arbeitslos gemeldet. Das sind 519 mehr als im Dezember 1999. Nur wenn diese Negativentwicklung... Weiterlesen


Presse


Siegfried Schlegel

Werner Heiduczek hat sich vielfältige Verdienste um Leipzig erworben

Bereits 1969 lernte Stadtrat Siegfried Schlegel den Schriftsteller Werner Heiduczek  persönlich kennen. Schlegels Eltern arbeiteten damals wie auch zeitweilig Werner Heiduczek als Dozent für Deutsch als Fremdsprache am Herder-Institut der Karl-Marx-Universität Leipzig. 1969 fand im Spätsommer ein Internationaler Deutschlehrerkongress in Leipzig... Weiterlesen