Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Mandy Gehrt

Wir fordern drei zusätzliche Stellen!

Wir haben einen Änderungsantrag zur Fortschreibung der Bibliotheksentwicklungskonzeption - 2016 – 2020 vorgelegt. In diesem ÄAntrag fordern wir die Einrichtung von drei zusätzlichen Stellen. Die Begründung dafür finden sich im Begründungstext der Vorlage, in der Konzeption selbst, z.B. die wachsenden Einwohnerzahlen.
Der Vorlage ist zu entnehmen, dass laut des Schulentwicklungsplanes der Stadt Leipzig bis 2020/21 die Klassenzahlen an Grundschulen um 24%, der Oberschulen um 34% und der Gymnasien um 33% steigen werden und Sie wissen, dass es sich ebenso bei den Kitaplätzen verhält. Es liegt also auf der Hand, dass, wenn sich die Leipziger Bibliotheken weiterhin als aktiver Bilderpartner verstehen und eine Kontaktquote von bisher 40% zu Kitas und Schulen halten wollen, dies einen erhöhten Personalbedarf nach sich zieht.
Außerdem wollen und sollen die Leipziger Bibliotheken zu einer erfolgreichen Inklusion von Menschen mit besonderen Bedarfen beitragen. Dabei sollen besonders Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund im Fokus der Projektentwicklung stehen, um Bildungsbarrieren abzubauen und sprachlichen Barrien entgegenzuwirken. Die städtische Bibliothek wollen sich auch zukünftig aktiv in die lokale Willkommenskultur einbringen, sich dazu mit Vereinen und Initiativen vernetzen und mit ehrenamtlich engagierte Bürger_innen zusammenarbeiten.
Um die stetig wachsenden Aufgaben in diesem Bereich abzusichern soll laut Vorlage eine zusätzliche Stelle mit dem Titel „Inklusion und Teilhabe“ geschaffen werden, was begrüßenswert ist, aber dafür bedarf es zusätzlicher Personalstellen, ich zitiere aus der Vorlage: „Diese Aufgaben werden jedoch nicht ohne Erweiterung der vorhandenen Ressoursen zu lösen sein.“
Vor diesem Hintergrund, der wachsenden Stadt, der wachsenden Aufgaben und der, in der Konzeption gezogenen Schlussfolgerungen (die sehr gut nachvollziehbar begründet wurden) wundern wir uns, warum im Beschlusstext lediglich die Rede davon ist, Zitat: „den Bedarf an zusätzlichen Stellen mittelfristig zu prüfen.“
Der Bedarf wurde ja bereits ist in der Vorlage festgestellt.
Deswegen fordern wir in unserem ÄA die Einrichtung 3 zusätzlicher Stellen schon im DoppelHH 17/18. Ich hoffe, auch Sie erkennen die Notwendigkeit und stimmen unserem ÄA zu.

Rede zur Drucksache DS 02215„Bibliotheksentwicklungskonzeption – Fortschreibung 2016 – 2020“

Der Änderungsantrag wurde leider abgelehnt.


Presse


Fraktion DIE LINKE

Eine Vielzahl neuer Bauten wäre architekturpreiswürdig gewesen

Als Vertreter der Fraktion DIE LINKE nahm Siegfried Schlegel an der gestrigen Verleihung des Architekturpreises teil und erklärt dazu:  Mehr Bauten in Leipzig architekturpreiswürdig Auch in diesem Jahr gibt es eine Vielzahl fertig gestellter architekturpreiswürdiger Bauten in Leipzig. Diese können ebenso durch Gestaltung, Funktionalität,... Weiterlesen