Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Olga Naumov

Den Chaos Computer Congress in Leipzig dauerhaft ansiedeln!

Liebe Fraktionen, Stadtverwaltung und Zuschauer*innen,
 

wir möchten, dass der Chaos Computer Congress sein zu Hause in Leipzig findet.

Leipzig ist mit seiner Vielzahl an Forschungseinrichtungen ein bedeutender Wissenschaftsstandort, wenn auch noch nicht so deutlich sichtbar. Jährlich studieren hier etwa 40.000 Studentinnen und Studenten. Allerdings bleiben die Absolvent*innen der Stadt nicht erhalten - aus Mangel an guten Jobs. Insbesondere in den zukunftsträchtigen Branchen, wie z.B. Informationstechnologie und Cybersecurity. Deshalb ist mein Appell an die Wirtschaft: Haltet diese Absolventen mit guten Jobs in Leipzig!

Der Verbleib das Chaos Computer Congress in Leipzig ist nur einer von vielen Schritten zur Transformation von der Stadt Leipzig zu einem wirtschaftlich hoch attraktiven Standort, insbesondere in den lukrativen und zukunftsfähigen Bereichen IT und Cybersecurity. Ein Beispiel ist die Ansiedlung der Agentur für Cybersicherheit in Leipzig/ Halle. Als weicher Standortfaktor gibt der CCC für Unternehmen den Anreiz, sich hier anzusiedeln und für Absolventen, sich hier einen Job zu suchen.

Die Stadtverwaltung hat unseren Antrag den Chaos Computer Congress zu unterstützen zugestimmt. Der Kongress wird hauptsächlich von Ehrenamtlichen organisiert, um die Eintrittspreise auch für junge Leute erschwinglich zu halten. Der Kongress findet zwar jetzt virtuell statt, aber das Bekenntnis zu Leipzig ist vorhanden. Vielen Dank auch an die Stadtverwaltung, deren Verwaltungsstandpunkt wir annehmen und zur Abstimmung stellen.


Presse


Franziska Riekewald und Marianne Küng-Vildebrand

Solidarität und Unterstützung für die Beschäftigten in den Verkehrsbetrieben

Zum Aufruf von Warnstreiks durch Verdi an die Beschäftigten von LVB, Leobus und LSVB erklären Franziska Riekewald, Sprecherin für Mobilität und Marianne Küng-Vildebrand, Sprecherin für Wirtschaft und Beschäftigung: DIE LINKE ruft zur Solidarität, Unterstützung und Teilnahme von Aktionen der Beschäftigten in den Verkehrsbetrieben auf. Franziska... Weiterlesen