Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Franziska Riekewald

Bürger:innen eine andere Form von Mobilität aufzeigen!

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

werte Stadträtinnen und Stadträte,

liebe Gäste,

 

als Energie- und Klimaschutzkommune, hat sich der Stadtrat mehrfach für die Teilnahme der Stadt Leipzig an der Europäischen Mobilitätswoche ausgesprochen. Der Ursprung der Europäischen Mobilitätswoche liegt im Autofreien Tag, der seit der Ölkrise der 1970er Jahre zunächst sporadisch und seit 2000 als europaweite Initiative der Europäischen Kommission veranstaltet wird. Damit ist der Autofreie Tag ein essenzieller Bestandteil der Mobilitätswoche. Und auch in Leipzig wird es in diesem Jahr den Autofreien Tag im September geben. So haben wir es als Stadtrat besprochen. 

Die Europäische Mobilitätswoche hat zum Ziel, für alternative Mobilitätsformen zu werben und auf die vielen Möglichkeiten des Umweltverbundes hinzuweisen. Es soll ein Bewusstsein für die Alternativen zum Auto geschaffen werden. Hierzu gehört auch, dass man zeigt, welche positiven Effekte eine autofreie Straße haben kann. Es ist Platz, der dann den Leipzigerinnen und Leipzigern für Aktionen zur Verfügung steht. Und genau darum geht es: Dass die Menschen sehen, dass es durchaus möglich ist, sich mit einer anderen Art der Mobilität in der Stadt zu bewegen. Das Motto der diesjährigen Woche lautet „aktiv-gesund und sicher unterwegs“. Dieses Motto sollten wir mit Leben füllen. 

In den letzten Jahren gab es viele kreative und spannende Aktionen während der Mobilitätswoche von Umweltverbänden und Bürgervereinen. Dieses Engagement gilt es zu fördern. Daher beantragen wir auch für das Jahr 2022 Mittel in Höhe von 150.000,- €. Das angemahnte Konzept für das Jahr 2022 ist quasi geschrieben und somit sollten wir auch das Geld zur Verfügung stellen. Denn auch im Jahr 2022 braucht zivilgesellschaftliches Engagement Geld.

In diesem Sinne hoffen wir auf Zustimmung zu unserem Haushaltsantrag. 

 


Presse


Sören Pellmann

Klares Konzept für Leipziger Testoffensive!

Am gestrigen Mittwoch teilte die Stadtverwaltung mit, dass die Öffnungszeiten des Testzentrums im Neuen Rathaus eingeschränkt würden. Statt wie bisher 64 Stunden steht den Bürger:innen dort zukünftig nur noch 40 Stunden die kostenlose Testmöglichkeit zur Verfügung. Als Grund für die Einschränkung nannte die Verwaltung ‚arbeitszeitrechtliche... Weiterlesen