Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Reiner Engelmann

Wenn sie frei von eigenen Gedanken sind, leben sie gedankenfrei.

Herr Oberbürgermeister, liebe Stadtratende und liebe Gäste, in der momentanen Situation hat der Luftreinhalteplan nur zwei Aufgaben: Er muss die die Gesundheit der Leipziger schützen und den Wirtschaftsverkehr, den Berufsverkehr und ggf. alle übrigen Verkehre aufrecht zu erhalten. Wir stehen in dieser Stadt kurz vor dem Kollaps, es drohen Fahrverbote aufgrund der Nichteinhaltung der NOx Werte. Mit jedem Tag, an dem wir 22 neue Einwohner... Weiterlesen


Siegfried Schlegel

Privat muss sich in Leipzig bei der Wohnstandortentwicklung beweisen

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren Stadträte, verehrte Zuhörer,   wie auch beim Eutritzscher Freiladebahnhof muss sich privat, welches angeblich per sè alles schneller und billiger macht, auch bei der städtebaulichen Entwicklung des multifunktionalen Stadtquartiers Stadtraum Bayerischer Bahnhof noch beweisen. Ich erinnere nur an das neu zugeordnete Baufeld 8, südlich der Kurt-Eisner-Straße, wo der... Weiterlesen


Franziska Riekewald

Zustimmung unter Vorbehalt

Wie andere Fraktionen hat auch DIE LINKE sich von Anbeginn aktiv an der Erarbeitung des Masterplans beteiligt. So sind wir bisher mit dem Masterplan zufrieden, bis auf einige Ausnahmen, wo wir heute Änderungsanträge zur Abstimmung stellen. Dabei geht es einmal um die Begrenzung der Hochpunkte auf maximal 12 Geschosse. Unserer Meinung nach sorgen auch 12 Stockwerke für eine ausreichende Verdichtung und überfordern jedoch doch nicht den doch... Weiterlesen


Marco Götze

Die Oper Leipzig ist für alle Leipzigerinnen und Leipziger da

Sie soll ist nicht der abendliche Kulturtummelplatz allein der mehr Geld bekommenden Schicht dieser Gesellschaft sein. Es mag zwar sein, dass viele Opern einmal für solche Leute und ihr Ausgehen geschrieben wurden, doch dass solcherlei Exklusivität heutzutage eingeschränkt wird, ist keineswegs ein Nachteil, sondern ein Vorteil. Dem Rechnung tragend begrüßen wir es sehr, dass in der neuen Entgeltordnung  zahlreiche Ermäßigungstatbestände... Weiterlesen


Juliane Nagel

#Seenotrettung: Leipzig zum „sicheren Hafen“ gemacht

Seit Juni letzten Jahres erleben wir mit Blick auf das Mittelmeer eine Katastrophe. Eine humanitäre Katastrophe. Malta und Italien verweigern Seenotrettungsschiffen die Einfahrt, und damit einen sicheren Hafen. Vor dem Ertrinken gerettete Geflüchtete schiffen über Tage, Wochen auf dem Meer, weil die europäische Staatengemeinschaft sich nicht über deren Verteilung bzw. Aufnahme einigen kann. Rettungsschiffe werden festgesetzt, Kapitäne und... Weiterlesen


Presse


Franziska Riekewald und Siegfried Schlegel

Privat muss sich bei der Wohnstandortentwicklung beweisen

Private Investoren, die nach Meinung mancher Politiker per sè alles schneller und billiger machen, müssen sich bei der städtebaulichen Entwicklung von Stadtquartieren, wie  am Bayerischen Bahnhof oder auf dem Eutritzscher Freiladebahnhof, noch beweisen. So hat bisher der Investorenwettbewerb zum Bau einer 4-zügigen Oberschule auf dem Baufeld... Weiterlesen