Zum Hauptinhalt springen

SR St. Wehmann, SR Dr. T. Peter

A 0133 23/24 Naturbad Nordost (Bagger) – Entwicklung und Sanierung für Thekla zügig umsetzen

Beschlussvorschlag:

1. Für die Umsetzung des Entwicklungs- und Sanierungskonzepts für das Naturbad Nordost, insbesondere für die Instandsetzung der angrenzenden Grünflächen sowie Wege- und sonstige Infrastruktur, werden für 2023 50.000 EUR und für 2024 75.000 EUR im Haushalt der Stadt bereitgestellt.
2. Ergänzend wird eine Machbarkeitsstudie zur Sicherung der Wasserqualität des „Baggers“ beauftragt. Dafür werden für 2023 25.000 EUR im Haushalt der Stadt bereitgestellt.

 

Begründung:

Der „Bagger“ in Thekla erfreut sich einer großen Beliebtheit nicht nur in den angrenzenden Wohngebieten. Allerdings nahm der Sanierungsstau im „Grün“, aber u. a. auch in der Wegeinfrastruktur in den letzten Jahren erheblich zu, auch wenn kleinere Instandsetzungsmaßnahmen u .a. in 2021 erfolgten. Derzeit ist seitens der Verwaltung ein Entwicklungs- und Sanierungskonzept für das Naturbad Nordost in Arbeit, für das erste Umsetzungsschritte auch finanziell zu untersetzen sind.

Zusätzlich ist die jährlich spätestens ab Juli vorwiegend schlechte „grün blühende“ Wasserqualität, die die Badequalität erheblich einschränkt, zu bearbeiten. Hierzu sind Ursachenanalysen und Lösungsansätze im Rahmen einer Machbarkeitsstudie zu untersetzen. Um das Naherholungsgebiet langfristig zu sichern, sind die Umsetzung der o. s. Maßnahmen dringend erforderlich.

Mit dem Vorhaben wird der Zielsetzung des INSEK 2030 sowie des OBM-Arbeitsprogramms Rechnung getragen, benachteiligte Stadtteile zu fördern.