geb.: 19.09.1978

Abgeordnete des Sächsischen Landtages

 

Allen, die in dieser Stadt leben, muss ein würdiges und selbstbestimmtes Leben garantiert sein. Darum braucht Leipzig eine Offensive für soziale aber auch demokratische Belange! Denn die zunehmende soziale Spaltung geht mit einem Mangel an Demokratiefähigkeit und Solidarität einher. Diesem politisch produzierten Status quo möchte ich entgegenwirken. Die geringen Spielräume unserer Kommune müssen konsequent für soziale Belange ausgeschöpft und auf anderen Ebenen unseres förderalen Systems erweitert werden. Für die Kommune heißt das: keine Kürzungen und Privatisierungen im sozialen Bereich!

 

Im Stadtrat will ich mich in enger Zusammenarbeit mit Initiativen, Vereinen und Organisationen für eine offene und solidarische Stadtgesellschaft einsetzen, für ein Klima von Toleranz und tatsächlicher Weltoffenheit, in dem niemand wegen Herkunft, sozialem Status oder Lebensweise diskriminiert oder ausgegrenzt wird.

Eine lebendige Stadt braucht offene, wirksame Beteiligungsformen für Menschen allen Alters und die stärkere Beförderung selbstorganisierter, zivilgesellschaftlicher Projekte. Ich möchte die Mitgestaltungsmöglichkeiten jedes und jeder Einzelnen maximieren, anstatt allein auf Stellvertreterpolitik zu setzen.

 

Juliane Nagel

Sprecherin für Kinder-, Jugend- und Migrationspolitik

 

Ausschüsse:

  • Jugendhilfeausschuss

 

Aufsräte u. a. Gremien:

  • Jugendbeirat
  • Migrantenbeirat

Zur Gremienliste

 

Kontakt:

juliane.nagel@linksfraktion-leipzig.de

 

Web:

http://jule-nagel.org/